www.nb-radiotreff.de Der Offene Kanal Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern Internetr@dio WARNOW Rostock in Kooperation mit radio xy Berlin
www.nb-radiotreff.deDer Offene Kanal Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern Internetr@dio WARNOW Rostock in Kooperation mitradio xy Berlin

Zum Live-Stream

gesendete Beiträge Mediathek                          

 

Zur Programm Vorschau

.... auf dem Live-Stream

www.nb-radiotreff.de

 

Wir senden jede Woche:

Dienstags von 19.15 - 19.45 Uhr

Mittwochs von 17.00 - 17.30 Uhr

Freitags     von 19.15 - 19.45 Uhr

Sonntags   von 17.00 - 18.00 Uhr

Bitte beachten Sie: 

Programm der 27. + 31. KW 2021 

 01.07.2021 - 08.08.2021

Dienstag  19.15 - 19.45 UHR                                                                06.07.2021 Teil 1                                                                                    13.07.2021 Teil 2                                                                                  20.07.2021 Teil 3                                                                                    27.07.2021 Teil 4                                                                                    03.08.2021 Teil 5                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        

Musikserie musikalisches Weltfenster 

 

Ein Universalwissen über weltweite Rhythmen!

                                                                                                                                       

Sonntag den 04.+ 25.07.2021

von 17.00 - 18.00 Uhr

Wir erleben ein imposantes, klangstarkes Jahr:

Wie unschwer zu hören ist, ist damit die Orgel gemeint, zu Recht auch als die „Königin der Instrumente“ bezeichnet. Denn die deutschen Landesmusikräte haben die Orgel zum „Instrument des Jahres“ 2021 ernannt und koordinieren seit Januar dieses Jahres in zwölf Bundesländern zahlreiche Projekte und Konzerte. Und so erhalten auch die 640 existierenden Orgeln in Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr mehr und mehr an öffentlicher Aufmerksamkeit; werden von den begnadeten Händen vieler Organisten*innen aus ihren, - z. T. in weit abgelegenen Dorfkirchenstandorten – ja wie sollte man es treffender beschreiben können, sozusagen aus ihrem Dornröschenschlaf  wachgespielt.

So auch in der evangelischen Dorfkirche von Polchow bei Laage. Dort steht seit 1841, der Zeit der Romantik, eine Orgel im Originalzustand. Der Heimatlandesverband MV e.V. hat sie nicht umsonst unter all den vielen Klanginstrumenten zur Orgel des Monats November 2021 erklärt.

Und genau dort hat Internetr@dio WARNOW Rostock sich mit Organist Friedrich Drese zu einem Orgel-Klang-Meeting verabredet. Denn, das muss man wissen, Herr Drese ist obendrein Leiter des Mecklenburgischen Orgelmuseum in Malchow und unisono Orgelsachverständiger.

IWR rockt die Orgel - ein Hörfeature.

   Mitwoch  16.07.2021 von 19.15 - 19.45 Uhr                                                                                                                                       MAKANU DAS MÖWEN MUSICAL                                                         Das Soundtrack-Album   Mit dem Möwen Musical „Makanu“ ist ein multimediales Event aus Musik, Schauspiel & Tanz geplant.  In der spannenden Handlung werden wichtige umweltpolitische und brandaktuelle gesellschaftlich relevante Fragen und Probleme (z.B. Klimawandel, Umweltschutz, Generationskonflikt, Auswirkungen der technische Revolution und des Massentourismus auf die Natur und Tierwelt u.a.) in episch breit gefächerter Form, spannend, emotional und musikalisch vielfältig  gespiegelt. Das Projekt wird als eine Kooperationsveranstaltung verschiedener Kulturträger sowie weiterer Partner aus Stadtverwaltung, Medien, Handel, Industrie und Veranstaltungsmanagement vorbereitet und realisiert.                                                                                                                                  Premiere Anfang 2022!  Um die Wartezeit etwas zu versüßen, wird nun bereits im Vorfeld beim Warnemünder Tonträgerlabel COAAST TMP die Soundtrack-CD zum Möwen Musical veröffentlicht. Auf dem Album befinden sich alle für das  Musical produzierten Songs sowie ein Auszug aus der extra für das Muisicalvorprogramm aufgenommenen „Möwen Suite“.  Alle Titel wurden ausschließlich von populären einheimischen bzw. eng mit der Hansestadt verbundenen Bands wie Bad Penny und Spill und solch populären Solisten wie  Carolin Brühl, Christian Hänsel, Peter Grützmann, Axel Tolksdorff, Rollo & Pierre Sandeck eingespielt.                                                                                         Neben diesen Songs befinden sich auf dem Album eine Reihe von – den Musicalfiguren gewidmeten – Instrumentaltitel, wie „Ka’Hema“, „Ke’Akau“, „Komo’Hana“ von Bad Penny oder „Die Möwengebieterin Lonu“ von Christian Hänsel.                                Ein Höhepunkt des Soundtrack-Albums ist zweifellos der von den ROST®OCK ALLSTARS (Marie Luise Böning, Olaf Hobrlant, Ola Van Sander, Peter Grützmann, Axel Tolksdorff & Thomas Selendt) für die Musicalfinalszene eingespielte Song „Überall zu Haus.“                   Internetr@dio WARNOW Rostock präsentiert schon mal eine erste Auswahl aus der CD und Erklärungen vom Songschreiber und Band Leader Ola Van Sander (Bad Penny)                                                                                                                             Zu erwerben ist das Möwen Musical CD Album ab dem 8. Mai 2021 zum Preis von 12,95 Euro im COAAST Schallplattencafè  sowie online unter:                                                            www.thomas-selendt.de/online-shop/musik-cd-s/coaast-tmp.html                                                                                         COAAST TMP                                                                                      Am Leuchtturm 4                                                                         18119 Rostock                                                                                Tel.: 0381/5191100                                                                        coaast-tmp@web.de                                                                                                                                                                                                                                                                              

 

 

 

.

Wir senden jede Woche

Dienstags  von 19.15 - 19.45 Uhr

Mittwochs von 17.00 - 17.30 Uhr

Freitags      von 19.15 - 19.45 Uhr

Sonntags    von 17.00 - 18.00 Uhr

Und hier geht es zur Mediathek

                                                                                                                                                                                      

 

Mittwoch den 14.07.2021  17.00 - 17.30 Uhr

Freitag     den 23.07.2021  19.15 - 19.45 Uhr

 

Fast alle Parteien reden und schreiben von einem dringenden Klimawandel. Und je näher die Bundestagswahl heranrückt umso dringlicher Ihre Appelle an die Wähler. Doch was ist bisher geschehen? Internetradio Warnow Rostock hat in den letzten vier Jahren entscheidende Ereignisse dokumentiert, so u. a. auch 2019 zum Thema schneller Kohleausstieg in der Energieerzeugung!

Nach langen zähen und missverständlich interpretierbaren Verhandlungen hat die in wenigen Wochen scheidende schwarz-rote Koalition von CDU und SPD den Weg für den geplanten Kohleausstieg freigemacht;  Beschlossen ist er zumindest bis spätestens 2038. Das scheint noch weit weg, ist aber bis zur Umsetzung jetzt dringend notwendig.

Eine Region betrifft der Ausstieg im Bundesland Brandenburg besonders existenziell: Das Lausitzer Revier, es zieht sich über Südbrandenburg bis nach Nordostsachsen. Die Kohleproduktion und -verstromung in Brandenburg konzentriert sich komplett auf den Spree-Neiße-Landkreis. Aktuell sind dort noch 7.400 Kumpel in der Lausitz beschäftigt. Mit allen Dienstleistern und Zulieferern sind es laut Kohlekommission zusammen 16.000 Arbeitsplätze, die in den nächsten Jahren vakant werden.

Und was soll nun aus dem strukturarmen Lausitzer Revier nach dem Kohleausstieg werden? - Das fragten sich bereits 2019 zig-tausend Demonstranten bei einer Großdemonstration in Berlin. Internetradio Warnow Rostock war damals dabei und dokumentierte viele besorgte Reden und Einzelmeinungen; alle bewegten sich zwischen der dringend notwendigen Einsicht für den Klimaschutz und der bangen Frage: Was kommt danach, von was soll man dort leben, wenn man dort weiterleben will?

Angesichts der anstehenden Bundestagswahl sind verbindliche Antworten mehr als gefragt.

 

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                  

Sonntag den 13. + 27.06.2021 von 17.00 - 18.00 Uhr

 

(Song im Wiener Dialekt)…..Nein, guter Nachbar aus Österreich, bei uns stehst Du nicht im Wald, ganz im Gegenteil mit uns lernst Du ihn sogar besser zu verstehen. Er gehört seit fast 770 Jahren zur Hanse- und Universitätsstadt Rostock und diente schon immer zum Gelderwerb und der Erholung seiner Bürger.

Internetradio WARNOW Rostock führt heute alle Hörer akustisch durch die 28. traditionelle Waldbereisung. So nennt man die alljährlich stattfindenden Waldzustands-Wanderungen durch Vertreter der Bürgerschaft, sachkundig informiert von Fachleuten des Stadtforstamtes Wiethagen. Im Mittelpunkt steht vor allem der aktuelle Waldzustand angesichts klimatischer Veränderungen und eines wachsenden Tourismus. Dazu gehören auch die  zusätzlichen coronabedingten Beanspruchungen als Naherholungsgebiet und die damit verbundenen Möglichkeiten und Belastungen.

Beim Zuhören wünschen wir Ihnen viel angenehme Unterhaltung – denn so bequem haben Sie schon lange nicht mehr ihren Wald bereist…

 

 

 

 

 

 

Bürgerschaftssitzung der Hansestadt Rostock

18.08.2021 16.00 Uhr in der Rostocker Stadthalle

Einstellung Freitag 20.08.2021

von 01 - 05 Uhr live im Livestream 

oder in der Mediathek (siehe Button)

                                                                   

 

Mittwoch den 21. und 28.07.2021 um 17.00 Uhr                                                                                                                        Gehen wir einmal zurück zum BIG Bang, zum Ursprung der Entstehung unseres Universums. In diesem Moment, im großen Kessel der molekularen Ursuppe, brodelte auch ein für uns lebenswichtiges Element, das Phosphor. Es entsteht in massereichen Sternen beim Sauerstoffverbrennen unter extremen Temperaturen. Einmal entstanden, übernimmt Phosphor zahlreiche Aufgaben im menschlichen Organismus.

So kommt Phosphor in allen lebenden Zellen vor und ist auch Bestandteil von Knochen, Zähnen und Zellen.

Phosphorverbindungen sind für alle Lebewesen essenziell und bei Aufbau und Funktion der Organismen in zentralen Bereichen beteiligt, wie der DNA und der zellulären Energieversorgung (ADP/ATP).

Phosphor ist an Prozessen der Energieproduktion und -speicherung (ATP) sowie an der Regulation des Säuren-Basen-Gleichgewichts in der Natur – als Puffer-eigenschaften, dem pH-Wert - beteiligt. Die biogeo-chemische Umsetzung von Phosphor erfolgt im Rahmen des Phosphorkreislaufs.  

Doch Seine Vorkommen sind begrenzt und endlich. Von den weltweit jährlich geförderten etwa 180 Millionen Tonnen an Rohphosphaten werden etwa 90 % zur Herstellung von Düngemitteln verwendet. Phosphor kann in Düngemitteln durch keinen anderen Stoff ersetzt werden.

„Die Zukunft für Phosphat-Dünger wird ein Recycling-Material sein, das aus schadstofffreier Asche, Klärschlamm und Schlachtabfällen bestehen könnte“, sagt Professor Leinweber von der Universität Rostock. Er leitet ein Konsortium, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Förderinitiative „Böden als nachhaltige Ressource für die Bioökonomie (BonaRes)“ nunmehr in der dritten Förderperiode unterstützt wird. Das mehrjährige Verbundprojekt ist darauf gerichtet, den Phosphor-Haushalt von Böden und Landschaften so zu verbessern, „dass einerseits dieser wertvolle und endliche Rohstoff eingespart wird, die Pflanzenbestände auch weiterhin optimal mit diesem Nährelement versorgt und andererseits gleichzeitig die Einträge in Gewässer und deren Eutrophierung verringert werden. Das ist die theoretische Grundlage für die Zusammensetzung des smarten Düngers“, sagt Professor Leinweber. IWR sprach mit ihm in der Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät in Rostock.

                     

 

 

In der Mediathek                                             

2020 -Biotech-Unternehmen-Centogene testet Rostocker kostenfrei auf Covid 19 – 2021 Prof. Dr. Arndt Rolfs zieht ein Resümee

Es ist Frühling, endlich wird es auch in Mecklenburg-Vorpommern wärmer, strömen seine Bewohner in Rudeln an die Strände ihrer Ostseeküste;  Werden die im Zuge der Corona-Pandemie verordneten Abstandregeln und hygienischen Schutzmaßnahmen für viele Menschen mehr und mehr zu einer Herausforderung ihrer Geduld. Hinzu kommen die ökonomischen Sanktionen. Hotels, Ferien-wohnungen, Restaurants und sonstige Urlaubseinnahmequellen bleiben nach wie vor zu und die Landesregierung von MV hält am Einreiseverbot anderer Urlauber aus anderen Bundesländern weiterhin fest. Ein einzigartiges Unterfangen und dass es so nicht weitergehen kann ist allen klar. Es wäre der Tod der gesamten Tourismusbranche in MV. Könnten da nicht eventuell schnellere Impfungen und Massentests helfen die Infizierungsgefahr zu senken und gleichzeitig aber auch den Tourismus im Land wieder hochzufahren? Es wäre u.U. die Vorstufe zur Rückkehr in eine allmählich herbeigeführte Normalität.

2020, sprach Internetr@dio WARNOW Rostock mit dem einzigartigen Covid-19-Test-Anbieter Prof. Arndt Rolfs (CENTOGENE-Gründer in Rostock) über diesen Lösungsweg und Ende März 2021 nochmals über die gemachten Erfahrungen und Perspektiven. Für die aktive Pandemiebekämpfung gibt Prof. Rolfs den politisch Verantwortlichen schlechte Wertungen, plädiert für eine grundlegende Reform unseres Gesundheitswesen.

Eine Stunde hochgratig gute Argumente umrahmt von passenden Songs. Zum Durchatmen reichts gerade noch.  

Immer wieder Sonntags von 17.00 - 18.00 Uhr

Hörfeature mit Frau Kuckuck - sanfte Satire

Die digitale Welt der Frau Kuckuck

.... ist eine heitere Betrachtung aus unserer inzwischen zum Alltag gewordene Computerwelt. Selbstreflektierend und mit analogem Weitblick betrachtet Frau Kuckuck Ihre eigene digitale Alltagswelt. Beim Hinterfragen so mancher bereits liebgewonnenen Verhaltensweisen mit Apps, Handy und Co. fällt dem Zuhörer plötzlich auf........

Ach was... folgen Sie einfach Frau Kuckuck auf dem akustischen Weg der Erkenntnis. Digital versteht sich, mit Internetr@dio WARNOW Rostock. Aha-Effekte sind vorprogrammiert!

 

  

Caféhaus Gedanken

Schon wieder meldet sich unsere "Reflektorin für Alltagsfragen" Frau Kuckuck zu Wort, direkt aus ihrem Lieblingscafé in Berlin. 

Ihre Gedanken gelten den Männern, Sex, dem Plgern und Fußball. Doch Vorsicht, was da an Gedanken von ihr zu Gehör gebracht wird, ist, vom emanzipatorischen Ansatz her, subversiv! Dennoch es darf auch in Mecklenburg-Vorpommern darüber gelacht werden.

Internetr@dio WARNOW Rostock besitzt von Frau Kuckuck die Lizens zum Lachen!

Health and Beauty

Mit sanfter Ironie, böse gegen sich und andere Schönheitsverführer, stets mit dem besonderen Blickwinkel einer porentief betroffenen Frau kämpft sich unsere Frau KUCKUCK durch dieses schier endlose Thema. Lassen Sie sich überraschen, nichts wird ausgelassen, selbst der Anus nicht aus dem veganische Winde wehen.

Immer wieder Sonntags von 17.00 - 18.00 Uhr

Hörfeature mit Frau Kuckuck - sanfte Satire

Frau Kuckuck warnt!

Das neue Jahr fängt ja schon wieder gut an! Frau Kuckuck warnt uns vor einer Welt digitaler Entgleisungen!

Frau Kuckuck hat digital Stress. Nein, sie ist nicht gegen Smartphone & Co, aber sie warnt uns gewohnt smart, sanft und bissig vor dicken Daumen, digital Love und göttlichen Clouds, vor Abgrund-Selfies, 9xklugen Angel-Nerds und unseren Nachfolgern Homo Digitalis, die uns samt und sonders in den globalen Black Out oder direkt auf den Mond schicken. Zum Heulen? Aber nein, einfach nur zu komisch.

Be smart, Frau Kuckuck.

Corina hat auch eine Wirtin: Frau Kuckuck.

     ......    Das „Schläfer-Virus-CORINA“ infiziert nach innen und ätzt nach außen in die Welt. Covid-20 lernt dazu!    Feine Realsatire vom Gemeinsten.

Umrahmt und pointiert mit sehr, sehr passender Musik. Ein Hörfeature, online direkt mit Ihren erregenden Synapsen.

Fieber messen - aussichtslos!

Literatur ......

 

IWR präsentiert die Journalistin und Autorin Ester Ette über Skype mit Ihrem Erstlingsroman - "Die CREOLE" -  eingebettet in passender atmosphärischer Musik.

Menschen wie du und ich treffen aufeinander. Ihre Geheimnisse und Lügen-gebilde kreuzen sich und lösen Katastrophen aus. Susanne, nach einer furchtbaren Enttäuschung auf der Flucht nach Goa, verheimlicht, wer der Vater ihrer Tochter ist. Martina, Susannes ältere Schwester, vertreibt Susanne aus ihrem portugiesischen Paradies und initiiert damit eine Ketten-reaktion von Schicksals-schlägen,.... 

Die spannende Geschichte spielt in Südafrika, Portugal, Indien, England, Berlin. Sie beschreibt das Leben seiner Protagonisten aus heutiger Sicht mit Rückblicken bis in die deutsche Nachkriegszeit. Die Zukunft gehört den Kindern Olga, Manuel und Zoe, die mit dem Vermächtnis der Erwachsenen zurecht kommen müssen.

 

800 Jahre Rostock - der Countdown ist zu Ende

Besonders hörenswert!

Vergangene Sendungen

Ausgestrahlte Sendungen

Sie können diese Sendung auf unserer CLOUD nachhören.

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Internetr@dio WARNOW Rostock

E-Mail