www.nb-radiotreff.de Der Offene Kanal Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern WESTBRANDENBURG@ NACHRICHTEN & Internetr@dio WARNOW Rostock in Kooperation mit radio xy Berlin
www.nb-radiotreff.deDer Offene Kanal Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern     WESTBRANDENBURG@NACHRICHTEN& Internetr@dio WARNOW Rostock in Kooperation mitradio xy Berlin

Zum Live-Stream

gesendete Beiträge Mediathek                          

 

Zur Programm Vorschau

.... auf dem Live-Stream

www.nb-radiotreff.de

 

Wir senden jede Woche:

Dienstags  von 19.15 - 19.45 Uhr

Mittwochs von 17.00 - 17.30 Uhr

Freitags      von 19.15 - 19.45 Uhr

Sonntags    von 17.00 - 18.00 Uhr

Bitte beachten Sie: 

Pressemitteilung

_________________________________________

 

Aktuelle TOP 10 der Fragen und Antworten am COVID-19-Bürgertelefon

 

Zahlreiche Rostockerinnen und Rostocker informieren sich derzeit über das COVID-19-Bürgertelefon der Stadtverwaltung, das täglich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr unter Tel. 0381 381-1111 geschaltet ist.

 

Hier die aktualisierte TOP 10-Liste der wichtigsten Fragen und Antworten (nach bestem Wissen und Gewissen, keine Gewähr). Die Liste wird regelmäßig korrigiert/aktualisiert und angepasst.

 

1. Wo bekomme ich Nachbarschaftshilfe und wer kann helfen?

 

Vermittlung von Betroffen und Helfern durch Sofa Rostock e.V.

https://www.facebook.com/Sofa-Rostock-eV-105027737793922

http://www.sofa-rostock.de

Tel. 0176 47158646

E-Mail: info@sofa-rostock.de

 

Verein „Rostock hilft“ für Hilfesuchende und freiwillige UnterstützerInnen https://www.facebook.com/hrohilft/

Tel. 0381 6665766

E-Mail: solinetz@hrohilft.de

 

Stadtteil- und Begegnungszentrum Südstadt/Biestow http://www.sbz-rostock.de Tel. 0381 3835337

E-Mail: nachbarschaftshilfe@sbz-rostock.de

 

Nachbarschaftshilfe der Hanse- und Universitätsstadt Rostock Tel.  0381 381-7777 (montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr)

E-Mail: solidarknoten@rostock.de

 

2. Welche Einrichtungen sind geschlossen?

 

Was momentan geöffnet ist und was nicht regeln drei Verordnungen der Landesregierung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Mecklenburg-Vorpommern (SARS-CoV-2-Bekämpfungsverordnung – SARS-CoV-2-BekämpfV).

 

Verordnung vom 17. März 2020:

https://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/SARS-CoV-2-Bek%C3%A4mpfV%20I%2017.pdf

 

 

Zweite Verordnung vom 21. März 2020:

https://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/Verordnung%2021.3.20%20%281%29.pdf

 

 

Dritte Verordnung vom 23. März 2020:

https://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/2.AK_GVO_8_corona_sonder.pdf

 

 

3. Wie fahren Busse und Bahnen?

 

Die Rostocker Straßenbahn AG hat dazu einen Sonderfahrplan veröffentlicht.

 

Weitere Informationen dazu unter

https://www.rsag-online.de/fahrplan/verkehrsmeldungen/umgang-mit-corona

 

Informationen zum Verkehr von S-Bahnen, Regional- und Fernzügen

 

Weitere Informationen der Deutschen Bahn unter

https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_bahnde.shtml

 

Informationen der ODEG (RE9 und RE10) unter

https://www.odeg.de/hinweise

 

Der Fernbusverkehr von FlixBus wurde bundesweit eingestellt.

 

Weitere Informationen unter

https://www.flixbus.de/coronavirus-informationen

 

 

4. Wer darf momentan zu uns nach Mecklenburg-Vorpommern fahren?

 

Dies regelt die Verordnung der Landesregierung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Mecklenburg-Vorpommern (SARS-CoV-2-Bekämpfungsverordnung – SARS-CoV-2-BekämpfV) vom 17. März 2020 unter

https://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/SARS-CoV-2-Bek%C3%A4mpfV%20I%2017.pdf

 

 

㤠4 Reisen aus privatem Anlass

 

(1) Touristische Reisen aus privatem Anlass in das Gebiet des Landes

Mecklenburg-Vorpommern sind untersagt. Dies gilt insbesondere für

Reisen, die zu Freizeit- und Urlaubszwecken und zu Fortbildungszwecken

unternommen werden.

 

(2) Reisen zur Entgegennahme von vermeidbaren oder aufschiebbaren

Maßnahmen der medizinischen Vorsorge oder Rehabilitation sind

untersagt.

 

(3) Von dem Verbot umfasst sind auch Reisebusreisen.

 

(4) Ausnahmen von Abs. 1 kommen für Anlässe in Betracht, bei denen die

Anwesenheit der reisenden Personen zwingend erforderlich ist (z. B.

Beisetzungen).

 

(5) Von den Regelungen in Abs. 1 nicht erfasst sind:

 

– Personen, deren erster Wohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern liegt, – Personen, deren zweiter Wohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern liegt und die in Mecklenburg-Vorpommern einer erwerbsmäßigen beziehungsweise selbstständigen Tätigkeit nachgehen,

 

– Personen, die ihrer erwerbsmäßigen bzw. selbstständigen Tätigkeit in Mecklenburg-Vorpommern nachgehen.“

 

 

5. Was muss ich beachten, wenn ich aus einem Risikogebiet zurück komme?

 

Wer aus einem Risikogebiet zurück nach Mecklenburg-Vorpommern kommt, muss die Festlegungen eines Erlasses vom 15. März 2020 beachten:

 

https://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/200315%20Erlass%20zum%20Umgang%20mit%20Reiser%C3%BCckkehrern%20sowie%20Betretungsverbot%20von%20Einrichtungen.pdf

 

 

6. Wie ist die Kinderbetreuung derzeit geregelt?

 

Anmeldung zur Notfallbetreuung:

https://www.regierung-mv.de/serviceassistent/_php/download.php?datei_id=1622501

 

Hotlines des Landes Mecklenburg Vorpommern zu Kita-und

Schulschließungen:

Kitas unter Tel. 0385 588-19999/-19998/- 19997

Schulen unter Tel. 0385 588 -7174

 

Wo finde ich Hilfe, wenn ich als Selbstständige/r mein Kind zuhause

betreuen muss?

Fond der Bundesregierung

https://www.bundesregierung.de/breg-de 

 

Informationen zu arbeitsrechtlichen Auswirkungen bei Kindesbetreuung:

https://www.bmas.de

 

 

7. Wie läuft das jetzt mit Dienstleistungen im Standesamt?

 

Im Rostocker Standesamt finden derzeit keine Sprechstunden statt.

 

Eine persönliche Vorsprache ist nur noch nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung in besonders begründeten Ausnahmefällen möglich.

 

Bereits terminierte Eheschließungen finden derzeit statt, wobei die Anzahl der Anwesenden der Trauzeremonie auf max. acht Personen zu reduzieren ist (nur das Brautpaar selbst sowie ggf. die Eltern und Trauzeugen,  ein Fotograf/eine Fotografin und ein Dolmetscher sind

zugelassen).

 

Anmeldungen zur Eheschließung finden ausschließlich schriftlich oder per Mail statt.

https://www.rostock.de/standesamt

 

Das Online-Urkundenportal erreichen Sie unter

https://urkunden.ego-mv.de/xsta2-urkunden/#/gu/13003801

 

Eine Vorsprache ohne Termin ist ausschließlich für folgende Zwecke

gestattet:

- Anzeige von Sterbefällen (die Bestatter wurden bereits über die

bestehende Alternative informiert),

- Anzeige von Geburten ,

- unaufschiebbare Vaterschaftsanerkennungen und

Zustimmungserklärungen.

 

Nicht durchgeführt werden derzeit insbesondere folgende

Dienstleistungen:

 

- Anmeldung zur Eheschließung (persönliche Vorsprache),

- sämtliche Namenserklärungen sowie Namensänderungsanträge,

- Erklärungen zur Änderung der Geschlechtsangabe,

- Nachbeurkundungsanträge für Geburten oder Eheschließungen im

Ausland.

 

Alle anderen Anliegen können persönlich nur nach vorheriger Terminabsprache erledigt werden; insbesondere bei notwendigen persönlichen Vorsprachen zur Erstbeurkundung eines im Krankenhaus geborenen Kindes.

 

Beratungen und  Auskünfte erfolgen ausschließlich telefonisch täglich von 9 bis 12 Uhr oder per E-Mail. Bitte geben Sie in E-Mails an, wie Sie telefonisch erreichbar sind. Sie erreichen die Abteilungen des Standesamtes unter folgenden E-Mail-Adressen und Telefonnummern:

 

Ehe und Eheschließungen          

E-Mail: ehe@rostock.de

Tel. 0381 381-1479 und -1467

 

Urkundenservice, Sterbefälle

E-Mail: urkundenstelle@rostock.de

Tel. 0381 381-1477

 

Geburten          

E-Mail: geburten@rostock.de

Tel. 0381 381-1474 und -1480

 

allgemeine Fragen

E-Mail: standesamt@rostock.de

Tel. 0381 381-1470

 

 

8. Was muss ich bei einem Trauerfall beachten?

 

Trauerfeiern

 

Die Anzahl der Trauergäste darf maximal 15 Personen betragen. Es finden keine Trauerfeiern in der Feierhalle statt. Allerdings ist der Treff vor der Feierhalle und das Halten der Trauerrede am Grab oder an den zentralen Plätzen der Urnengemeinschaftsanlagen möglich.

 

Trauerfeiern ohne anschließende Beisetzung (Seebestattungen, Ruheforst etc.) wurden abgesagt.

 

Beisetzungen ohne Angehörige finden weiterhin statt.

 

Bei Erdbestattungen gelten folgende Rahmenbedingungen: Die Anzahl der Trauergäste darf maximal 15 Personen betragen. Es finden keine Trauerfeiern in der Feierhalle statt Allerdings sind der Treff  vor der Feierhalle und das Halten der Trauerrede am Grab möglich.

 

Derzeit finden bis auf Widerruf keine Terminvergaben für Trauerfeiern von Urnenbeisetzungen statt.

 

Abschiednahmen

 

Abschiednahmen können weiterhin in den Abschiedsräumen durchgeführt werden. Die Anzahl der Abschiednehmenden darf maximal fünf Personen betragen.

 

 

9. Wie und wo bekomme ich als UnternehmerIn Hilfe?

 

- An wen kann ich mich als Arbeitnehmer wenden, um wirtschaftliche

Hilfe zu erhalten?

 

Hotline des Wirtschaftsministeriums M-V unter Tel. 0385 588-5888

 

- An wen kann ich mich als UnternehmerIn/Selbstständige/r wenden um

wirtschaftliche Hilfe zu erhalten?

 

Hotline des Wirtschaftsministerium M-V unter Tel. 0385 588-5588

 

- Gibt es Hilfen für KünstlerInnen und Kulturschaffende?

 

Hilfen von Bund und Land

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/Presse/Aktuelle-Pressemitteilungen?id=158674&processor=processor.sa.pressemitteilung&sa.pressemitteilung.sperrfrist=alle

 

 

- Weitere Informationen:

 

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

https://www.bmas.de/corona

 

 

10. Wer kann eine Entschädigung nach § 56 des Infektionsschutzgesetzes erhalten?

 

Entschädigung nach § 56 Infektionsschutzgesetz kann nur erhalten, wer vom Gesundheitsamt persönlich unter Quarantäne gestellt wurde. Entschädigungen wegen eines Verdienstausfalls aufgrund allgemeiner Maßnahmen sind nicht möglich.

 

Weitere Informationen und Antragsformular unter

https://www.lagus.mv-regierung.de/Services/Blickpunkte/coronavirus-wichtige-informationen#entschaedigung

 

Linktipp:

www.rostock.de/pandemie

________________________________________

 

Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Der Oberbürgermeister

Pressestelle, 18050 Rostock

Verantwortlich: Ulrich Kunze

Tel. 0381 381-1417, -1418

Fax 0381 381-9130

E-Mail: presse@rostock.de

www.rostock.de/presse

 

Programm der 10. 2020 - 14. KW 2020

29.02.2020 -  31.03.2020

Dienstag        19.15 - 19.45 UHR                                                                                                 03.03.2019 Teil 1                                                                                                      10.03.2020 Teil 2                                                                                                        17.03.2020 Teil 3                                                                                                       24.03.2020 Teil 4                                                                                                      31.03.2020 Teil 5                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            

Musikserie musikalisches Weltfenster 

 

Ein Universalwissen über weltweite Rhythmen!

                                                                                                                                       

Sonntag 01.03.2020

von 17.00 - 18.00 Uhr

 

Die 64. Beatkiste ist dem singenden Baggerfahrer Gerhard Gundermann gewidmet, der am 21. Februar 65 Jahre alt geworden wäre. Eine ambivalente Persönlichkeit, Offiziersschüler, Hilfsarbeiter, in Hoyerswerda mit der Brigade Feuerstein erfolgreicher Sänger und Songschreiber, aber eben auch 'IM', den er erst 1995 zugab. Anläßlich des Dresden-Films über ihn, der im August in die Kinos kam, gibt es hier meinen - wie gewohnt - sehr subjektiven Blick auf ihn.

Mittwoch den 18.03.2020                                                                                                         von 17.00 -17.30 Uhr  und                                                                                               Freitag 20.03.2020 Teil II                                                                                                          von 19.15 - 19.45 Uhr                                                                                                                                                       

CORONA Virus - Hier hilft nur noch schwarzer Humor!

 

Mal ehrlich, können Sie die ganzen Experten, Wissenschaftler und selbsternannten Besserwisser noch ertragen? Können Sie sich von Hamsterkäufen frei machen? Halten Sie sich, ihre Kinder, den Partner und alle anderen Menschen auf mindestens 1m Distanz?

 

Wenn Sie selbst schon immer auf Distanz zu ihren Mitmenschen gegangen sind, dann tut Ihnen die Sendung gut, alle anderen sehen schwarz bei soviel Humor.

Testen Sie ihre ansteckende Intoleranz. IWR wünscht Ihnen zumindest genug Toilettenpapier für zuhause.

 

.

Wir senden jede Woche

Dienstags  von 19.15 - 19.45 Uhr

Mittwochs von 17.00 - 17.30 Uhr

Freitags      von 19.15 - 19.45 Uhr

Sonntags    von 17.00 - 18.00 Uhr

Und hier geht es zur Mediathek

                                                                                                                                                                                      

Sonntag 15.03.2020 von 17.00 - 18.30 Uhr

 

2021 wird das landesweit bekannte Familienunternehmen Karls Erdbeerhof in Rövershagen bei Rostock,  MV, 100 Jahre alt. Es ist eine moderne Unternehmensgeschichte, wie sie für einen klassischen Gemüseanbau Bauernhof wohl seines Gleichen sucht. 
Verkauften die Großeltern Karl und Frieda seit 1921 noch neuartige Frühkartoffelsorten auf dem Wochenmarkt in Rostock, war nach dem Zweiten Weltkrieg damit plötzlich Schluss, musste das Ehepaar in den Westen nach Schleswig-Holstein fliehen. Dort beschloss deren Sohn Karl Dahl – angesichts des Marmeladenhersteller-Konzerns Schwartau, seine Idee in die Wirklichkeit umzusetzen: 
"Wer Gemüse anbauen kann, kann auch Erdbeeren anpflanzen", lautete seit damals sein auskömmliches Motto. Das Firmenprodukt, die Erdbeere, war geschaffen und - nach der Wende, wieder auf altem Grund und Boden, von Enkel Robert Dahl, gelernter Obstbauer, und weitsichtiger Lenker und Macher, zum Mega-Erfolg geführt. 
Und wie der sich zusammensetzt, sollen folgende Fakten veranschaulichen:
7.000 Tonnen geerntete Erdbeeren pro Saison und Jahr. Verkauft in 460 erdbeer-gleichen, knallroten Straßen--Verkaufsständen. 
Wiederum 1.500 Tonnen landen davon in Erdbeergläsern. Hergestellt in eigenen Marmeladeküchen; eingebettet in ein Sortiment von  10.000 Artikeln, die irgendwie etwas mit „Der Erdbeere“ zu tun haben. Dargeboten in 5 Karls Erlebnisdörfern.
Das Ganze organisiert von 1000 Festangestellten und 5.000 Saison-Verkaufs- und Erntemitarbeitern. Durch eine ausgeklügelte Anbaumethode dauert heute eine Erdbeersaison 6 Monate. Zum Vergleich: Vor 30 Jahren gerade Mal 28 Tage.
Drumherum jede Menge Erlebniswelt: Bonbon-, Brot- Kaffee- und Schokolade-Manufakturen. Eiswelten, und zahlreiche Erlebnis-, Abenteuer- und Spielattraktionen für die ganze Familie. Präsentiert nach extra dafür geschaffenen "Karls Eigenschaften". Die da lauten: stets authentisch, mit einem Augenzwinkern, familiär, großzügig, kreativ, liebevoll und neuerdings auch natürlich zu sein. 
Ein Super erfolgreiches Konzept und von den Kunden fest angenommen. 5,4 Millionen Besucher pro Jahr, 80% davon waren schon einmal in Karls Erlebnisdörfern und lassen – laut Kassenbon – durchschnittlich 23 Euro/pro Besuch zurück.
Ein mehrstelliges Millionen-Geschäft.
Doch bei so viel kaufmännischen Erfolg gibt es naturgemäß auch Schattenseiten im noch 99 Jahre alten Familienunternehmen: Denn bei noch so viel gutem, und authentischem Sortiment, bleiben bei der Besucherfrequenz tonnenschwere Abfall- und enorm verbrauchte Energiemengen nicht aus.
Angesichts der Klimadebatte eine neue Herausforderung, für die Firmenchef Robert Dahl allerdings schon konkrete Lösungen parat hat. So lautet seine Devise: "Erdbeere und Mensch brauchen ein gemäßigtes Klima!"
Internetr@dio WARNOW Rostock sprach mit Robert Dahl über die Historie,  und nachhaltig gestaltete Zukunft der Karls Erlebnisdörfer, vor dem wichtigen Jahr 2021 – dem 100 seit Bestehen dieses immens erfolgreichen Familienunternehmen.

Sonntag den 26.01.2020                                                                                                            von 17.00 - 18.00 Uhr                                                                                                                    15. Franks Beatkiste mit Frank Gerstmann  Wiederholung aus 2014                                                                                                                                                                       

Als Abschluss der monatlichen Beatkisten bei Internetradio Warnow-Rostock senden wir jeweils die Besten Beatkisten aus 6 Jahren von DJ Frank Gerstmann.

Damit gehen sehr schöne Jahre "Franks Beatkisten" mit erstaunlich vielseitigen Musikproduktionen ehemaliger DDR Songs zu Ende. Wir danken Frank Gerstmann für seine kreativen Beat-Sendungen und wünschen ihm bei seinem weiteren musikalischem Wirken alles Gute.

Damit sich aber kein "Beatkisten-Entzug" bei unseren Hörern einstellen kann, werden wir eine besondere Auslese der "schönsten Sendungen" zukünftig wiederholen. Vorerst wie gehabt, immer am letzten Sonntag im Monat von 17.00-18.00 Uhr.

 

 

 

Bürgerschaftssitzung der Hansestadt Rostock

01.04.2020 16.00 Uhr

Einstellung Freitag 03.04.2020

von 01 - 05 Uhr live im Livestream 

oder in der Mediathek (siehe Button)

                                                                   

 Sonntag 12.05.2019                                                               17.00 - 18.00 Uhr                                                                             

Die 26. Waldbereisung diente den anwesenden Besuchern sich vor Ort über den aktuellen Waldzustand im letzten zusammenhängenden Küstenwald an der Ostsee zu informieren. Dringend geboten, denn Schneebruchereignisse, starke Stürme und die extreme Trockenheit in 2018 haben auch im Rostocker Forst sichtbaren Spuren hinterlassen. 

Darüber hinaus erfuhren die Waldbesucher sehr viel Interessantes über die Themen Waldbewirtschaftung, Natur- und Artenschutz und die Entwicklung zum sanften Tourismus in der Rostocker Heide.

Internetr@dio WARNOW Rostock war vor Ort dabei und präsentiert einen akustischen Querschnitt, vorgetragen von hervorragend kompetenten Forstbediensteten. Beim Zuhören Verstehen, ist garantiert. Kommen Sie mit auf die akustische Waldbereisung, werden Sie Fan der Rostocker Heide.

 

Sonntag 09.06.2019                                                                                                              von 17.00 - 18.00 Uhr                                                  

CAPE TOWN JAZZ FESTIVAL

 Afrika ist die Wiege der Menschheit und damit auch der Musik. Ein ebensolcher Gemeinplatz ist die Feststellung, dass Afrika wie kein anderer Kontinent die Musik der letzten 100 Jahre geprägt hat. Weniger bekannt ist dagegen, dass eines der renommiertesten Musikfestivals der Erde in Afrika stattfindet, genauer gesagt an seinem südwestlichen Zipfel: Das Cape Town International Jazz Festival, das kürzlich zum 20. Mal über verschiedene Bühnen von Kapstadt ging. Unser Musik-Auslandskorrespondent Wolfgang König war dabei.

Sondersendungen

Immer wieder Sonntags mit unserer Meisterin der sanften Realsatire Frau KUCKUCK

Sonntag 12.01.2020                                                      von 17.00 -18.00 Uhr         

Die digitale Welt der Frau Kuckuck

 

                      

 

.... ist eine heitere Betrachtung aus unserer inzwischen zum Alltag gewordene Computerwelt. Selbstreflektierend und mit analogem Weitblick betrachtet Frau Kuckuck Ihre eigene digitale Alltagswelt. Beim Hinterfragen so mancher bereits liebgewonnenen Verhaltensweisen mit Apps, Handy und Co. fällt dem Zuhörer plötzlich auf........

Ach was... folgen Sie einfach Frau Kuckuck auf dem akustischen Weg der Erkenntnis. Digital versteht sich, mit Internetr@dio WARNOW Rostock. Aha-Effekte sind vorprogrammiert!

 

  

Sonntag im Februar  2020                                                   von 17.00 - 18.00 Uhr

Frau Kuckuck's Kaffeehaus-Gedanken

Schon zum 3. Mal meldet sich unsere "Reflektorin für Alltagsfragen" Frau Kuckuck zu Wort, direkt aus ihrem Lieblingscafé in Berlin. 

Ihre Gedanken gelten den Männern, Sex, dem Plgern und Fußball. Doch Vorsicht, was da an Gedanken von ihr zu Gehör gebracht wird, ist, vom emanzipatorischen Ansatz her, subversiv! Dennoch es darf auch in Mecklenburg-Vorpommern darüber gelacht werden.

Internetr@dio WARNOW Rostock besitzt von Frau Kuckuck die Lizens zum Lachen!

Sonntag 19.01.2020                                                      von 17.00 - 19.00 Uhr

Health & Beauty mit Frau Kuckuck

Mit sanfter Ironie, böse gegen sich und andere Schönheitsverführer, stets mit dem besonderen Blickwinkel einer porentief betroffenen Frau kämpft sich unsere Frau KUCKUCK durch dieses schier endlose Thema. Lassen Sie sich überraschen, nichts wird ausgelassen, selbst der Anus nicht aus dem veganische Winde wehen.

Sonntag 05.01.2020                                                                                                             von      17.00 - 18.00 Uhr

Sanfte Satire 

Das neue Jahr fängt ja schon wieder gut an! Frau Kuckuck warnt uns vor einer Welt digitaler Entgleisungen!

Frau Kuckuck hat digital Stress. Nein, sie ist nicht gegen Smartphone & Co, aber sie warnt uns gewohnt smart, sanft und bissig vor dicken Daumen, digital Love und göttlichen Clouds, vor Abgrund-Selfies, 9xklugen Angel-Nerds und unseren Nachfolgern Homo Digitalis, die uns samt und sonders in den globalen Black Out oder direkt auf den Mond schicken. Zum Heulen? Aber nein, einfach nur zu komisch.

Be smart, Frau Kuckuck.

800 Jahre Rostock - der Countdown ist zu Ende
Rostocker Hymne zu den 800 Jahrfeiern von der Gruppe Spill
ROSTOCK.pdf
PDF-Dokument [106.9 KB]

Besonders hörenswert!

Vergangene Sendungen

Ausgestrahlte Sendungen

Sie können diese Sendung auf unserer CLOUD nachhören.

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Internetr@dio WARNOW Rostock

E-Mail