www.nb-radiotreff.de Der Offene Kanal Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern WESTBRANDENBURG@ NACHRICHTEN & Internetr@dio WARNOW Rostock in Kooperation mit radio xy Berlin
www.nb-radiotreff.deDer Offene Kanal Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern     WESTBRANDENBURG@NACHRICHTEN& Internetr@dio WARNOW Rostock in Kooperation mitradio xy Berlin

Zum Live-Stream

gesendete Beiträge Mediathek                          

 

Zur Programm Vorschau

Programm der 41./42 KW

13.10. - 22.10.2017

Dienstag 17.10.2017                                           von 19.15 - 19.45 Uhr

Musikserie musikalisches Weltfenster Teil 6

Jeden Dienstag von 19.15 - 19.45 Uhr senden wir "Das musikalisches Weltfenster". Von

Afro-Sound  bis Frank Zappa's Rock gegen die Alltäglichkeit mit dadaistischen Stilelementen.

Zu hören auf www.nb-radiotreff.de. Idee und Moderation  Wolfgang König Berlin.

Ein Universalwissen über weltweite Rhythmen!

Mittwoch 18.10.2017  von 17.00 -17.30 Uhr                               und                                                         Freitag 20.10.2017  von 19.15 - 19.45 Uhr

 

 

Anläßlich der 500 Jahrfeier zur Reformation finden 

vom 19. - 20. Oktober 2017 die

Slüter Tage in Warnemünde statt.

Internetradio WARNOW Rostock sendet eine akustische Programmvorschau

Die Slüter-Rock-Suite Live bildet dabei den musikalischen Höhepunkt in der Kirche von Warnemünde

Unbedingt reinhören!

 

 

Mittwoch 25.10.2017                                              von 17.00 - 17.30                                              und                                                                            Freitag 27.10.2017                                              von 19.15 - 19.45 Uhr

Aus der Berliner Staatsoper: "Hymne an den Steuerzahler" 

Als Gelegenheitskonsument von klassischer Livemusik stellt sich so mancher die Frage, ob es wirklich notwendig ist,  dass man sich beim Neu- bzw. Umbau von Konzerthäusern, wie Elbphilharmonie und Staatsoper, ausschließlich am höchsten Level der Bautechnik und Akustik  orientiert.

Koste es was es wolle!

Wie viele geschulte Ohren unter den Musikliebhabern dieser Welt gibt es, die diese high-end Akustik auch wirklich erhören?

Wie viele deutsche Steuerzahler andererseits, würden die 400 Millionen Euro Baukosten für die Sanierung der Staatsoper in Berlin lieber für das wirkliche Allgemeinwohl ausgeben?

Mit diesen Überlegungen machte sich IWR auf den Weg in die Hauptstadt, wo nach langer Bauzeit und immens in die Höhe geschnellten Baukosten, die „Deutsche Staatsoper Unter den Linden“ erstmals die Türen Ihres frisch saniert und umgebauten Hauses für das Publikum öffnete.

In der Reihe einiger Aufführungen zur Wiedereröffnung fand am 07.10.2017  ein Gratis-Konzert für Berlin statt, ein Konzert für die Steuerzahler und Einkommensschwache.

Ja, das haben sich die Organisatoren, Generalmusikdirektor Daniel Barenboim und der linke Kultursenator Berlin, Dr. Klaus Lederer, selbst ausgedacht.

Bleibt die Frage, wie kommt das beim Publikum an, dem Berliner Steuerzahler, der dennoch draußen am kleinen Kartenkiosk, bei Wind und Wetter, in langer Schlange schon jetzt für Karten im nächsten Jahr anstehen muss. Soviel sei schon vorweggenommen – dem Berliner an sich – geht auch dabei seine sprichwörtliche Berliner Schlagfertigkeit nicht verloren….

Sonntag 15.10.2017                                               von 17.00 - 18.00 Uhr

Moderatorin Anke Kuckuck

 

Die digitale Welt der Frau Kuckuck

.... ist eine heitere Betrachtung aus unserer inzwischen zum Alltag gewordene Computerwelt. Selbstreflektierend und mit analogem Weitblick betrachtet Frau Kuckuck Ihre eigene digitale Alltagswelt. Beim Hinterfragen so mancher bereits liebgewonnenen Verhaltensweisen mit Apps, Handy und Co. fällt dem Zuhörer plötzlich auf........

Ach was... folgen Sie einfach Frau Kuckuck auf dem akustischen Weg der Erkenntnis. Digital versteht sich, mit Internetr@dio WARNOW Rostock. Aha-Effekte sind vorprogrammiert!  

.

Wir senden jede Woche

Dienstags  von 19.15 - 19.45 Uhr

Mittwochs von 17.00 - 17.30 Uhr

Freitags      von 19.15 - 19.45 Uhr

Sonntags    von 17.00 - 18.00 Uhr

Und hier geht es zur Mediathek

Sonntag 22.10.2017                                             von  17.00 - 18.00 Uhr  ben


Der Schattenmann .... Nach 55 Jahren sitzen Fluchthelfer und Flüchtling im Studio und erzählen von ihrer geglückten Flucht aus der DDR über Rostock nach Gedser/Dänemark

 

Jedes Jahr feiern wir den Tag der Deutschen Einheit. Sozusagen als Folge der friedlichen Revolution der DDR-Bürger gegen das marode Regime, unter der Führung einer anachronistisch gewordenen Einheitspartei, der SED. Bis es am 03. Oktober 1990 dazu aber kommen konnte, versuchten zuvor Abertausende von DDR-Bürger per lebensgefährlicher Flucht in die Freiheit zu gelangen. Auf z-T. schier abenteuerliche Weise.  

U. a. auch in Autos, in die ein Versteck eingebaut worden war, in daß ein Mensch hineinpasste – meist zwischen Rücksitz und Kofferraum. So kamen sicher etwa 1.000 Menschen in den Westen (grob geschätzt, weil es darüber kaum verlässliche Daten gibt). Leider wurden viele Flüchtlinge und Fluchthelfer dabei verhaftet und gerieten in Stasi-Haft. Aber, es gibt auch rühmliche und vor allem geglückte Ausnahmen –Und zwar über die Ostsee, von Rostock mit der Autofähre nach Gedser auf dem gegenüberliegenden dänischen Ufer.

Ein damals Westberliner-Fluchthelfer, mit einer Dänin verheiratet, benutzte diese seltene Form der Transitreise nach dem Mauerbau von 1961, um viele Erwachsene, aber auch Kinder, eben über den Umweg Dänemark in die rettende Freiheit zu bringen. Ein Husarenstück, immer gutgegangen, nicht zuletzt auch durch die aktive und passive Mithilfe dänischer Mitbürger. 

Internetr@dio WARNOW Rostock hat beide, den Fluchthelfer und den Flüchtling von einst, ins Studio geladen. Es entstand eine tiefgehende Geschichte, nach über 55 Jahren noch immer packend und berührend.

.

Programm der vorigen Woche

799. Jahre Hansestadt Rostock! Der Countdown läuft........

Sonntag 10.09.2017 von 17.00 - 18.00 Uhr

Internetr@dio WARNOW Rostock war live dabei und sendet eine umfassende Geburtstagsparty-Feier vom neuen Markt in der HRO. Dort erfahren Sie auch alles Wissenswertes zu den Vorbereitungen des 800. Stadtjubiläums. Ein Hörfeature mit viel Musik und Unterhaltung.

Rostocker Hymne zu den 800 Jahrfeiern von der Gruppe Spill
ROSTOCK.pdf
PDF-Dokument [106.9 KB]

ANZEIGE

Vergangene Sendungen

Ausgestrahlte Sendungen

Sie können diese Sendung auf unserer CLOUD nachhören.

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Internetr@dio WARNOW Rostock

E-Mail