www.nb-radiotreff.de Der Offene Kanal Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern WESTBRANDENBURG@ NACHRICHTEN & Internetr@dio WARNOW Rostock in Kooperation mit radio xy Berlin
www.nb-radiotreff.deDer Offene Kanal Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern     WESTBRANDENBURG@NACHRICHTEN& Internetr@dio WARNOW Rostock in Kooperation mitradio xy Berlin

Zum Live-Stream

gesendete Beiträge Mediathek                          

 

Zur Programm Vorschau

.... auf dem Live-Stream

www.nb-radiotreff.de

 

Wir senden jede Woche:

Dienstags  von 19.15 - 19.45 Uhr

Mittwochs von 17.00 - 17.30 Uhr

Freitags      von 19.15 - 19.45 Uhr

Sonntags    von 17.00 - 18.00 Uhr

Programm der vorigen Woche

Programm der 31./35. KW 2018

01.08. - 31.08.2018

Dienstag                                                                         von 19.15 - 19.45 UHR                                                      14.08.2018 Aug 2                                             21.08.2018 Aug 3                                            28.08.2018 Aug 4                                             04.09.2018 Teil1                                                11.09.2018 Teil 2                                              18.11.2018 Teil 3                                              25.09.2018 Teil 4                                              02.10.2018 Teil 1                                             09.10.2018 Teil 2                                              16.10.2018 Teil 3                                                23.10.2018 Teil 4                                             30.10.2018 Teil 5                                             06.11.2018 Teil 1

Musikserie musikalisches Weltfenster 

 

Ein Universalwissen über weltweite Rhythmen!

Mittwoch den 15.08.2018                                                von 17.00 - 17.30 Uhr                                                 und                                                                                     Freitag den 14.09.2018                                                von 19.15 - 19.45 Uhr                                                                                                                                                                                   

 

  

Nach der Hanse Sail 

ist vor der Hanse Sail

Die Hanse Sail war und ist Motor für den dauerhaften Erhalt maritimer Traditionen und die Traditionsschifffahrt in Rostock, im Ostseeraum und im Bereich der Hanse der Neuzeit.

Für die Schiffe und ihre Betreiber ist die Hanse Sail überlebenswichtig. Und um diese wiederum kümmert sich insbesondere der ehrenamtliche Hanse Sail Verein in Rostock. Er bietet nicht nur Gastfreundschaft, sondern betreut und versorgt die Schiffseigner samt Mannschaft, sorgt für viele Besucher an Bord ihrer Segelschiffe. Mit den Ausfahrten zur Hanse Sail auf die Ostsee beispielsweise verdienen die Schiffe Geld, dass sie für ihren Erhalt und Unterhalt dringend benötigen.

Um das hinzubekommen, braucht es Jemanden mit maritimen Wissen, Organisationstalent und ökonomischen Sachverstand. Einen Kontakter mit dem gewissen Händchen hinter den Kulissen der Hanse Sail.

Internetr@dio WARNOW Rostock sprach mit Ihm, dem 2. Vorsitzenden des Hanse Sail Vereins Wolfgang Bischoff:

 

https://www.hansesail.com/hanse-sail-verein.html

     

 

 

 

Mittwoch 19.09.2018                                                        von                                                                                      17.00 -17.30 Uhr                                                          und                                                                           Freitag 21.09.2018                                                      von                                                                              19.15 - 19.45 Uhr

HRO hat sich für die BUGA 2015 beworben

 

Die Würfel sind gefallen: Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock richtet die Bundesgartenschau 2025 aus. Nach emotional geführter Debatte in der Bürgerschaft und Beschluss zur Bewerbung, übergab Oberbürgermeister Roland Methling 82-Seiten-starke Bewerbungsunterlagen an die Verantwortlichen der BUGA und empfing nun die Bewerbungsurkunde.

Übrigens: Internetr@dio WARNOW Rostock übertrug auch  diese Sitzung im Juni – nachzuhören auf der Webseite – Bürgerschaftssitzungen 2018.

Hören Sie informative Aussagen und Passagen von der Sonder-Pressekonferenz. Bei Internetr@dio WARNOW Rostock sind Sie stets authentisch informiert!

 

 

.

Wir senden jede Woche

Dienstags  von 19.15 - 19.45 Uhr

Mittwochs von 17.00 - 17.30 Uhr

Freitags      von 19.15 - 19.45 Uhr

Sonntags    von 17.00 - 18.00 Uhr

Und hier geht es zur Mediathek

 Freitag 17.08.2018                                                       von 19.15 - 19.45 Uhr                                                 und                                                                       Mittwoch 22.08.2018                                                    von 17.00 - 17.30 Uhr                                              

RECUP ist das neue deutschlandweite System für Mehrweg-Kaffeebecher. Mecklenburger Backstuben holen das Pfandsystem nach Rostock!

 

Ein flächendeckendes und einheitliches Coffee-to-go-Pfandsystem für ganz Deutschland - das ist die Vision des Münchner Jungunternehmens RECUP. Vor einem Jahr startete das RECUP-Pfandsystem für Coffee-to-go-Mehrwegbecher in München, um bundesweit eine nachhaltige Alternative zum Einwegbecher und ein bequemes Pendant zum kaufbaren Mehrwegbecher zu bieten. Ein Jahr später zeigt sich: Das Startup nimmt Fahrt auf! Deutschlandweit wurden bereits über 1.200 Standorte angebunden und die ersten Großketten (wie z.B. Tchibo, McDonald’s, Dean&David oder Alnatura) testen das Pfandsystem.

Seit Kurzem gibt es die Pfandbecher mit eigener Skyline-Edition auch in Rostock. Die Mecklenburger Backstuben schließen sich dem deutschlandweiten Pfandsystem für Coffee-to-go mit sieben Filialen in Rostock und einer Filiale in Bad Doberan an und sind damit im Bereich der Ressourcenschonung und Müllvermeidung Vorreiter in der Region.

Internetr@dio WARNOW Rostock sprach mit allen Initiatoren, Rostocks Umweltsenator Holger Matthäus, Lena Siegert von der Firma RECUP und Marketing Leiter Torsten Brandt Mecklenburger Backstuben GmbH.

 

 

 

.

Sonntag 26.08.2018                                                  17.00 - 18.00 Uhr                                                                                                                               

Franks Beatkiste Nummer 58 

Ein wilder atemloser Mix...

durch meine Plattensammlung Ostbeat. Diesmal ganz wenig Redeanteil und ganz viel Musik, bunt gemixt, um die Vielfalt des DDR-Beat zu zeigen und vielleicht neugierig zu machen. Viel Spaß!

 

 

 

Bürgerschaftssitzung der Hansestadt Rostock

05.09.2018 16.00 Uhr

Einstellung Freitag 14.09.2018

 Mittwoch                                                                             den 01.08.2018                                                             .......29.08.2018                                                           und 12.09.2018                                                            von 17.00 - 17.30 Uhr                                                     +                                                                                     Freitag den 24.08.2018                                                      und                                                                             07.09.2018                                                                  von  19.15 - 19.45 Uhr                                                                               

                                                                                                                                                      

       

Der neue MV-Krimi ist da. 

Müritz, Mord und Mückenstich

 

Die Autorin Charly von Feyerabend hat sich mit Ihrem schwarzhumorigen Krimi mitten nach Mecklenburg-Vorpommern gewagt. Ihre Hauptfigur Frieda, eine schwangere Redakteurin, die nichts so sehr hasst wie den »Urlaub« im Zelt, wird von ihrer Familie zu einem Campingwochenende an der Müritz genötigt. Die Lage wird nicht besser, als direkt vor ihrem Zelt ein Toter in einer Hängematte baumelt.   

 

Die Berliner Autorin Charly von Feyerabend ist mit ihrem Krimidebüt Müritz, Mord und Mückenstich, ein ebenso spannungsgeladener wie humorvoller Urlaubskrimi gelungen. 

Für Internetr@dio WARNOW Rostock erzählt und liest sie online aus ihrem neuen Domizil in Schweden. 

 

 

 

 

Freitag 31.08.2018                                                        von 19.15 - 19.45 Uhr                                                  und                                                                        Mittwoch 05.09.2018                                                    von 17.00 - 17.30 Uhr

Der US-Präsident hat deutsche Wurzeln, seine Vorfahren stammen aus der Pfalz!

 

Aus dem pfälzischen Kallstadt kommt nicht nur der inzwischen weltberühmte Saumagen, als namensgleiches Fleischgericht und Weinlage zugleich, nein,  aus diesem knapp 2000 Seelendorf stammen  ebenso Donald Trumps Großeltern.

Man kann also davon ausgehen, Amerika wäre aktuell ein anderes Land, wenn es Kallstadt in der Pfalz nicht gäbe. Jenes Fleckchen Erde südlich von der US-Base Ramstein, umgeben von Weinbergen. In der Mitte eine Kirche, darum das Rathaus, rote Giebeldächer, der Winzergenossenschaft mit exzellenten Weinen, gehobenen Restaurants, stattlichen Weingütern, Weinkellern und einer Metzgerei mit dem schönen Namen: Saumagenparadies.

Man genießt das Leben, feiert gerne ….. und ist sozusagen mit dem inzwischen weltbekannten, amerikanischen Familien-Clan Trump mit seinem US-Präsidenten an der Spitze bekannt, vielleicht sogar um zig Ecken verwandt. 

 Der Milliardär und egozentrische US-Präsident wusste anfangs mit seiner Vergangenheit wenig anzufangen. Nach dem Krieg hatte seine Familie lange Zeit behauptet, sie stamme aus Schweden. Verleugnete aus zeitgeschichtlichen Gründen die deutsche Herkunft. Doch dann sagte Donald Trump in eine deutsche Kamera: "I love Kallstadt."

Ob seine Heimatliebe im Weinort seiner Vorfahren auf Gegenliebe stößt, versuchte Internetr@dio WARNOW Rostock vor Ort herauszufinden. Ein gutes Glas Pfälzer Wein hilft beim zuhören!

 

Sondersendungen

Immer wieder Sonntags

Sonntag 16.09.2018                                                           von 17.00 - 18.00 Uhr

Live von der anderen Seite der USA

 

Blues, Rock und Soul aus dem Mississippi Delta. Memphis, die Stadt der Bürgerrechts-

bewegung der USA. 

  

Sonntag 19.08.2018                                                      von 17.00 - 18.00 Uhr

Frau Kuckuck's Kaffeehaus-Gedanken

Schon zum 3. Mal meldet sich unsere "Reflektorin für Alltagsfragen" Frau Kuckuck zu Wort, direkt aus ihrem Lieblingscafé in Berlin. 

Ihre Gedanken gelten den Männern, Sex, dem Plgern und Fußball. Doch Vorsicht, was da an Gedanken von ihr zu Gehör gebracht wird, ist, vom emanzipatorischen Ansatz her, subversiv! Dennoch es darf auch in Mecklenburg-Vorpommern darüber gelacht werden.

Internetr@dio WARNOW Rostock besitzt von Frau Kuckuck die Lizens zum Lachen!

Sonntag 02.09.2018                                                      von 17.00 - 19.00 Uhr

Jazz-Festival aus Ystad

Der Ostseeraum ist eine große Kulturregion, die auch musikalisch vieles zu bieten hat, vor allem im Sommer.

Unser Berliner Kollege Wolfgang König war gerade an der schwedischen Südküste in Ystad unterwegs, um ein

interessantes Festival zu besuchen. Hier ist sein Bericht.

Sonntag 09.09.2018                                                      von                                                                             17.00 - 18.00 Uhr

Hippiekultur: Mehr als nur Blumenkinder

Wer vor Jahren die Bundesgartenschau in Brandenburg an der Havel besuchte, konnte gleichzeitig im Theater der Stadt ein Hippie Musical mit dem Namen  „Blumenkinder“ besuchen. So sehr man heute noch darüber nachdenkt, der Name des Musicals und der Zusammenhang mit der Bundesgartenschau war mehr als an den sinnbildlich-langen Haaren herbeigezogen und allenfalls eine blumige Umschreibung für eine zusammengestoppelte sehr dürftig vorgetragene Story. Gemeint war das Hippie-Leben – so verallgemeinert auf das Dasein einer Hippie-Kommune eingedampft, dass alle Handlungsstränge nur noch wahllos kitschige und dümmliche Klischees einer Jugendgeneration wiedergaben. 

Eine Provokation für unseren Moderator. Einem, der damals selbst mittendrin in dieser Jugendkultur steckte und vieles miterlebte. Genau 50 Jahre danach führt er Sie ganz nahe heran - an jene jungen Hippies, die lieber bekifft und angetrunken auf dem nackten Boden sich liebten, statt irgendwo in der Welt in  irgendeinem schmutzigen Krieg für eine vermeintliche  Freiheit verheizt zu werden. Das alles begann in San Fransisco, und endete 1968 auf dem legendären WOODSTOCK Festival. Was davon an Ideen und Gefühlen auch nach Deutschland rüberschwappte, davon erzählt Moderator Burghard Seidel in seiner ganz persönlich gehaltenen Sendung auf Internetr@dio WARNOW Rostock. Ach ja, gespickt natürlich mit viel Musik aus jener Zeit der Blumenkinder.

800 Jahre Rostock - der Countdown ist zu Ende
Rostocker Hymne zu den 800 Jahrfeiern von der Gruppe Spill
ROSTOCK.pdf
PDF-Dokument [106.9 KB]

Besonders hörenswert!

Vergangene Sendungen

Ausgestrahlte Sendungen

Sie können diese Sendung auf unserer CLOUD nachhören.

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Internetr@dio WARNOW Rostock

E-Mail